16Dezember

Domaine Matassa - Cuvée Marguerite

Einfach gut. Punkt.

Überraschend frisch, überraschend fruchtig, einfach gut, präsentiert sich die 2014er Cuvée Marguerite der Domaine Matassa aus den Pyrenäen. Letzteres ist wohl weniger überraschend. Genießen doch die Weine der 15 Hektar umfassenden, biodynamisch arbeitenden Domaine einen hervorragenden Ruf. Aber mit dem Ruf ist es ja bekanntlich so eine Sache...Und letztlich ist vieles eben auch - Geschmack. Also, die aus den Rebsorten Muscat, Viognier und Macabeu zusammengesetze Cuvée schmeckt (mir). 

Schon allein die Farbe gefällt - goldgelb mit Anklängen von orangefarbenem Kupfer. Im Duft zeigt sich die Cuvée sehr frisch, sehr fruchtig mit Noten von Grapefruit, Ananas, Mirabelle, Quitte, Mango, Aprikose - einem ganzen Fruchtkorb könnte man sich zur Beschreibung bedienen. Daneben zeigt der Wein aber auch Noten von Waldpilzen und Heu. Sehr spannend.

Und der Geschmack: lebendig, saftig, feingliedrig aber mit Druck am Gaumen, bei vorhandener animierender Säure und angenehmer Phenolik. Toll. Spontan im Barrique vergoren, ohne jegliche Zusätze vinifiziert, lediglich mit einer geringen Dosis an Schwefel gefüllt - ein "Biowein" wie ich ihn mir vorstelle.

Die Trauben hierfür sind auf Schiefer- und Mergelböden, umgeben von Heideland, gewachsen und klimatisch vom Mittelmeer und den Pyrenäen beeinflusst. Eine eigene Welt. Eine ganz eigene. Wie auch der Wein.

Zur Website der Domaine Matassa

 Matassa Cuvée Marguerite

Verfasst von Karin, Veröffentlicht in Lieblingsweine

Beitrag Teilen

Über den Autor

Christine Beisch, PR-Beraterin Wein & Genuss

Karin

Hallo, ich bin Karin Eymael, gelernte Winzerin und studierte Oenologin. Nach meinem Studium in Geisenheim absolvierte ich ein Volontariat bei Bertelsmann und war als Redaktions- und Verkostungsleiterin beim Publikumsmagazin "ALLES ÜBER WEIN" tätig. Im Anschluss daran zog es mich als PR-Beraterin Presse zur Agentur Organize nach Karlsruhe. Näher dran am Wein war und bin ich durch meine Tätigkeit im Weingut Pfeffingen, Fuhrmann-Eymael, für das ich projetkbezogen alle anstehenden Arbeiten erledige. Seit Juni 2016 verantworte ich zudem den Bereich Wein- und Genuss bei der Strategie- und Kommunikationsagentur Carta in Speyer. Auch privat habe ich mich ganz dem Wein & Genuss verschrieben. Daneben sind das Laufen und die Musik zwei meiner großen Leidenschaften.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.