16September

Fruchtiger Genuss

Sauvignon Blanc aus dem Remstal

Sauvignon Blanc Remstalkellerei Frisch, fruchtig, unkompliziert präsentiert sich der 2015er Sauvignon Blanc der Remstalkellerei. Im Duft zeigt er Noten von Cassis, Grapefrucht und Stachelbeeren. Auch weißer Pfeffer und Anklänge von Kümmel sind zu erkennen. Die feine Restüße des Weines unterstützt seine Aromatik. Dank der angenehmen Säure ist der Sauvignon Blanc sehr ausgewogen und fällt unter die Kategorie unkomplizierten Trinkgenuss. Ein Wein, den man - im besten Sinne - einfach laufen lassen kann.

 

Verfasst von Karin, Veröffentlicht in Lieblingsweine

04März

Zu Besuch im Remstal

Remstalkellerei-Maerz-02Gestern waren Christine & ich zu Gast in der Remstalkellerei in Weinstadt. Deren Jubiläumsjahr haben wir von profitext.com im vergangenen Jahr eng begleitet. Und auch sonst stehen wir in engem Kontakt: Mitglieder-Newsletter, Kunden-Newsletter, Pressearbeit, Websitepflege... Sprich: Hier ist immer etwas zu tun. Aber bei unserem gestrigen Besuch ging es einmal nicht um das Geschäftliche: Albrecht Schurr, Leiter der Direktvermarktung der Remstalkellerei, nahm uns mit auf eine Tour durch den Betrieb.

Hier gibt's die Bilder dazu!

Veröffentlicht in Von unterwegs

30Oktober

Ereignisreiches Jubiläumsjahr

Die Remstalkellerei feiert ihr 75. Jubiläum

Logo RKDie Remstalkellerei aus dem württembergischen Weinstadt blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück: Das 75. Firmenjubiläum wurde gebührend gefeiert. Mit einer behutsamen Überarbeitung des Corporate Designs und einer neuen Internetseite wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Zum krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres gewannen die Remstäler nun die Auszeichnung "Beste Winzergenossenschaft Deutschlands 2016".

Veröffentlicht in Im Gespräch

25September

Auf Verkostungstour...

SelectionGestern war ich verkosten. Das mache ich häufig – nicht etwa, weil ich zu viel Zeit habe oder weil ich ein Alkoholdefizit ausgleichen muss. Nein, das regelmäßige Verkosten hat ganz andere Vorteile für mich. Ich lerne viele unterschiedliche Menschen aus der bunten Weinwelt kennen und trainiere meine Sensorik. An dieser Stelle möchte ich übrigens mal mit einem gängigen Vorurteil aufräumen. Mir wird nämlich ständig zu meinem Job gratuliert, der „ja wohl ein Traum ist“, „weil Du schon tagsüber Wein trinken kannst und dafür auch noch bezahlt wirst.“ Dem ist leider nicht so...

Verfasst von Holger, Veröffentlicht in Von unterwegs